Viele Menschen wünschen sich weiße Zähne. Warum? Weil sie damit jugendlich, vital und attraktiv wirken. Wer schöne helle Zähne hat, kann unbefangen reden und lachen. Viele schauen bei Anderen zuerst auf den Mund. Wer da strahlend lächeln kann, hat oft schon gewonnen.

Falls Sie schon mal über eine Aufhellung der Zähne nachgedacht haben, sollten Sie spätestens dann, wenn bei Ihnen neue Restaurationen im Frontzahnbereich geplant sind, handeln, denn aufhellen kann man nur die natürliche Zahnsubstanz!

Wir bieten in unserer Praxis in Hennef das Homebleaching-Verfahren an. Das ist einerseits Arbeit für Sie, aber dieses Verfahren hat gegenüber dem Power-Bleaching in einer Sitzung in der Zahnarztpraxis auch viele Vorteile:

  1. das Vorgehen ist für Sie individuell steuerbar
  2. das verwendete Bleachinggel ist weniger stark konzentriert
  3. man kann das Bleaching später jederzeit mit nur wenig Aufwand wiederholen, die Schienen passen in der Regel noch nach Jahren
  4. ist preiswerter als die Durchführung in der Praxis (In-Office-Bleaching)
  5. die Schienen sind auch für Prophylaxe (Fluoridierung) einsetzbar

Gut zu wissen:

Erstens

Vor der Aufhellung werden Ihre Zähne professionell gereinigt. Dadurch werden alle Verfärbungen von den Zahnoberflächen entfernt und das Bleichmittel kann dann besser einwirken. Dann wird mit Hilfe einer Farbskala Ihre aktuelle Zahnfarbe bestimmt und notiert.

Zweitens

Anschließend werden Abformungen Ihrer Zähne gemacht, um individuelle Schienen anfertigen zu können, die exakt auf Ihre Zähne passen und in die Sie später das Bleichmittel auftragen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Bleichmittel zu Hause einfüllen und die Trägerfolien auf Ihre Zähne aufsetzen. Vorher müssen Sie Ihre Zähne gründlich putzen, damit das Bleichmittel gut wirken kann. Sie befüllen zu Hause die Schienen mit dem Bleachinggel und setzen sie, bevor Sie ins Bett gehen, auf Ihre Zähne. Morgens, nach dem Aufwachen, entfernen Sie die Schienen, putzen wie gewohnt Ihre Zähne und spülen die Reste des Gels aus den Schienen aus.

Drittens

Schon nach wenigen Tagen werden die Zähne heller und nach ca. 2 Wochen sind sie deutlich weißer. Die Helligkeit der Zähne kann 2 - 5 Jahre lang anhalten. Wenn Sie rauchen, viel Tee, Kaffee, Cola oder Rotwein trinken, werden die Zähne schneller wieder dunkel. Aber auch, wenn sie allmählich wieder dunkler werden, ist das kein Problem: Sie bewahren die Trägerfolien auf und können jederzeit das Aufhellungsmittel in der Praxis nachkaufen. Damit können Sie Ihre Zähne immer wieder innerhalb weniger Tage aufhellen.

Eine Frage, die von Patienten immer wieder gestellt wird, ist: Schadet Bleaching den Zähnen nicht? Die Antwort ist: Bleaching unter Anleitung und Kontrolle des Zahnarztes ist in hohem Maße sicher! Manchmal können die Zähne vorübergehend etwas empfindlich werden (z. B. auf Kälte). Diese Empfindlichkeit legt sich aber schnell wieder und kann ggf. durch ein Gel gelindert werden.


» Direkt Beratungstermin vereinbaren